News

Ab nach draußen...


Mit dem neuen Jahr kommen auch die guten Vorsätze: Sport und körperliche Fitness stehen dabei für viele ganz oben auf der Liste. Nach der ruhigen und besinnlichen Zeit der Feiertage möchten viele Menschen nun wieder aktiver und unternehmungslustiger sein. Besonders Spaß macht dabei die Bewegung im Freien: Ob gemütliches Spazierengehen oder ausgiebiges Wandern – ab nach draußen lautet die Devise für 2016!

Wanderlust
Gerade bei Winterspaziergängen durch verschneite Landschaften erleben viele Menschen Ruhe und Romantik. Mit oder ohne Schnee – die Bewegung an der frischen Luft macht körperlich und geistig fit. Wanderrouten in unterschiedlichen Längen und Schwierigkeitsgraden gibt es für jeden Sport-Typ.  
In allen Fällen ist passendes Schuhwerk wichtig. Es soll den richtigen Halt geben ohne einzuengen. Nach vorne sollten daher 10 bis 12 Millimeter Platz zwischen Zehen und Schuh sein. Wasserabweisende Materialien lassen die Nässe draußen. Und damit die Füße aber auch innerhalb des Schuhs trocken bleiben, lassen atmungsaktive Stoffe die angestaute Feuchtigkeit entweichen. Die Anprobe erfolgt am besten im Laufe des Nachmittags. Dann sind die Füße bereits leicht geschwollen und die richtige Schuhgröße kann somit besser gefunden werden.

Outdoor-Styles
Für den Outdoor-Trend eignen sich Boots im Wander-Look. Dicke Gummisohlen mit griffigem Profil bieten rutschfestes Auftreten auf allen Terrains und den nötigen Abstand zu nassen Wegen. Futtereinsätze mit hohem Baumwollanteil sehen nicht nur schick aus, sondern trotzen Kälte und Wind und halten die Füße warm. Coole Stiefeletten mit GORE-TEX- Membran etwa sind wasserdicht und atmungsaktiv zugleich. Ob lässig zu Jeans und Parka oder stilvoll zu Wollmantel und Oversize-Schal – die Outdoor-Schuhe der Saison sind nicht nur sportliche, sondern auch modische Allrounder.

Fotostrecke