News

Kuschel-Looks & Fransen-Details


Die Temperaturen sinken. Dementsprechend gilt es sich warm einzupacken, um Schnee und Kälte zu trotzen. Fell und Fransen sind dabei die modebewussten Winterbegleiter. Kuschlig warm und noch dazu voll im Trend sollte man jetzt auf Teddyfell & Co. bei der Wintergarderobe setzen.

Flausen im Schrank
Die 70 er Jahre feiern diese Saison ihr Comeback auf den Laufstegen und mit ihnen halten auch Teddyfell, Fransen und Co. wieder Einzug in unsere Kleiderschränke. Besonders beliebt: Fake-Fur-Mäntel. Ob in Leo-Optik oder Pastellfarben die stylishen Kunstpelzmäntel und –jacken sind ein echter modischer Blickfang. Wer es lieber dezenter möchte, der sollte auf Westen aus Kunstfell setzen. Kombiniert mit Lederleggings, Boots und schwarzem Pulli wirkt der Look sexy und cool.

Let it swing!
Es hat sich längst noch nicht ausgefranst. Auch im Winter bleiben uns Fransendetails
erhalten. Von Taschen, Schuhen, Blazern, Röcken und Pullis zeigen sich Fransen in all ihrer Vielfalt. Ob elegant, lässig oder sexy  schwingen sich die Fransen um Kleidungsstücke und Accessoires. Doch aufgepasst: beim Styling gilt, ein Detail mit Fransen reicht. Entweder Tasche, Schuhe oder Kleidungsstück, sonst erinnert der Look schnell an Großstadt-Pocahontas.

Fotostrecke